Category Archives: Aktuelles

Aphasiker fertigen Herbstdekoration mit Gartentherapeutin und Floristin

„Natur und Zeit sind die beste Medinzin“. Unter diesem Motto zeigte Gartentherapeutin und Floristin Irene Kraus, wie Natur zur Steigerung der Sinne führen kann und zugleich Kreativität und Feinmotorik gesteigert werden können.  

Anlässlich des monatlichen Gruppentreffens im Gasthof Bartl-Wirt führte Frau Kraus vor https://phonelookupbase.ca , wie aus natürlichen Blüten und Blättern dekorative Herbstgestecke und Kränze gestaltet werden. Dafür hatten die Mitglieder und Gartentherapeutin Schalen und Vasen, sowie eine Vielfalt an herbstlichen Gartenblüten, Blättern und Pflanzen mitgebracht.  Mit Begeisterung und Neugier wurden unter Anleitung der Floristin dekorative Gestecke und Kränze gefertigt, wobei der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt waren. Die Ergebnisse konnten sich wahrlich sehen lassen (Anm.: siehe unter Rubrik Bilder),  der Nachmittag als ein voller Erfolg verbucht werden, so dass man sich spontan entschloss das Seminar im kommenden Jahr zu wiederholen.    

Aphasiker beteiligen sich beim Gesundheitstag in Amberg

Die Aphasie-SHG hat sich am 15. Sept. 2019 wieder beim Amberger Gesundheitstag beteiligt. Mitglieder der örtlichen Aphasiegruppe  erteilten  Informationen und standen Interessierten mit Rat zur Verfügung. 

Weitere Informationen zum Gesundheitstag 2019 siehe Beitrag Onetz

Chorseminar „Singen mit Aphasie“ im Landkreis Amberg-Sulzbach

Das Chorseminar mit  SHG Reinhold Richter fand vom 14.  bis 16.  Juni in Amberg in der Oberpfalz statt. Näheres hierzu siehe auf der Homepage des Landesverbands Bayern – hier Phone Number Trace

Pressebericht der Amberger Zeitung zu 10 Jahre Aphasie-SHG Amberg-Sulzbach-Neumarkt

 

 

 

  https://phonelookupbase.ca

10-Jahresfeier der Selbsthilfegruppe Amberg-Sulzbach-Neumarkt

Eine kleine Fotoserie unseres 10-Jahresfeier wurde unter der Rubrik  „Bilder“ eingestellt.

California region phone

Jahresausflug u. Informationsfahrt 2018

Eine Fotoserie unseres Jahresausfluges wurde unter der Rubrik  „Bilder“ eingestellt.

Aphasikergruppe besucht den Bayerischen Landtag

Aufnahme zeigt den Teil der Teilnehmer unterhalb des Landtags

Auf Einladung des Landtagamtes besuchte unsere Gruppe am 3. Mai den Bayerischen Landtag.  Gerade noch rechtzeitig erreichte unser Reisebus das geschichtsträchtige Gebäude in der Landeshauptstadt. Am Eingang hieß es zunächst die Sicherheitsschleusen zu passieren. Nach kurzer Begrüßung begleitete uns ein Mitarbeiter in den Konferenzsaal. In einen halbstündigen Filmbeitrag wurden uns erste Eindrücke über die Zusammensetzung des Landtags vermittelt. Danach hieß es Platz nehmen im Plenarsaal. Landtags-Vizepräsidentin Inge Aures nahm sich fast ein Stunde Zeit, um uns in kurzweiliger Form über  Arbeit und Gepflogenheiten im Landtag zu berichtigen,  plauderte dabei ein wenig aus dem „Nähkästchen“ und stand auch für Fragen zur Verfügung.  Bei einer anschließenden  Hausführung  erfuhren wir Interessantes über das Landtagsgebäude. Im Anschluss war Mittagessen in der Landtagskantine angesagt.  Kurz vor 14 h traten wir die Heimreise an. Bei einem Zwischenstopp in Abensberg stärkten wir uns im Spargelparadies Gabelsberger noch bei Kaffee Phone Number Trace , Kuchen,  Eis und Spargel. Viele nutzten die Gelegenheit und deckten sich noch mit Spargel und Leckereien aus dem hofeigenen Laden ein, bevor es endgültig Richtung Heimat ging.

Mitglied der Aphasiker feierte im Februar seinen 85. Geburtstag

Mit seinen 85 Jahren ist er nicht nur unser „ältestes“ Mitglied, sondern auch eines der treuesten. Sein hohes Alter merkt man ihm nicht an. Stets bei guter Laune und  in der Selbsthilfegruppe als zuverlässiger Schriftführer aktiv, wünschen wir unserem „Georg“ von Herzen alles Gute, Gesundheit und  noch viele gemeinsame, gesellige  Stunden in unserer Gruppe (dm).

Quelle:  Bericht in der Amberger Zeitung v. 21.02.2018

  Phone Number Trace

Pressebericht zum Besuch in der Asklepios-Klinik Seligenstadt

Reverse Phone Lookup

3-Tages-Informatonsfahrt nach Aschaffenburg

Ziel der diesjährigen 3-tägigen Informationsfahrt hieß Aschaffenburg. Pünktlich um 7 h startete unser Reisebus bei der Firma Meidenbauer in Königstein. Während einer kurzen Rast an der A 3 gab´s eine Brotzeit. Eine kleine „Delegation“ der Aschaffenburger Aphasiker begleitete uns nach kurzer Begrüßung in die „Schlossweinstube“ zum Mittagessen. Es folgte ein Besuch der Asklepios Klinik in Seligenstadt. Chefarzt Dr. Stergiou erklärte anschaulich die Leistungen seiner Klinik auf dem Gebiet der Neurologie. Zum Abschluss wurden Kaffee und Kuchen für alle Teilnehmer serviert. Bevor wir das Hotel Klingerhof in Hösbach ansteuerten, ging´s noch zu einem gemeinsamen „Abstecher“ in die schöne Altstadt und die Klosteranlage von Seligenstadt. Nach Zimmerbezug und Abendessen war gemütliches Beisammensein angesagt.
Auch am zweiten Tag herrschte keine lange Weile. Nach einer Führung durch die Aschaffenburger Johannisburg und anschließender Stadtrundfahrt steuerten wir zusammen mit Mitgliedern der örtlichen Aphasikergruppe zur Brotzeit mit original „Straußenburger“ die Gaststätte „Falkenhof“ in Schafheim an. Eine Führung durch die Straußenfarm Tannenhof mit weit über 100 Tieren rundete den Nachmittag ab. Nach dem Abendessen war wieder gemütliches Beisammensein angesagt.
Am dritten Tag hieß es Abschied nehmen. Nach einem ausgiebigen Frühstück steuerte unser Bus die Stadt Wertheim an. Eine „Bimmelbahn“ mit einem Stadtführer an Bord rollte mit uns durch die schöne Altstadt und Fußgängerzone bis hinauf zur mächtigen Burganlage. Es folgte eine gemütliche Schiffsrundfahrt auf dem Main, bevor endgültig Abschied nehmen angesagt war. Letzte Station unserer Reise war der Gasthof „Zum Schloss“ in Poppberg, in der wir den Tag mit einer deftigen Brotzeit im Biergarten ausklingen ließen. Alle drei Tage waren geprägt von herrlichem Sonnenschein und harmonischen Miteinander. (dm)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen